15.07.14

Das Münztäschchen


"Schön klein, weniger Pusselarbeit ;)"



Das hatte ich gestern geschrieben.
Und heute heraus gefunden, dass es soooo
einfach doch nicht ist *grinz*

Nun hab ich es getan, ich habe
Gabrieles Münztäschchen gefummeltnäht.

Zwischendurch ist mir der Kram zwei Mal stecken geblieben,
sieht nicht ganz so toll aus, wie ich es mir vorgestellt hatte.
Aber es bewahrt nun meinen Klo-Fuffi auf und das ist
die Hauptsache :)







Nun wünsche ich euch noch einen schönen Abend








Kommentare:

  1. Vielleicht nimmst Du erstmal kein kontrastfarbenes Garn, dann sieht die schiefen Nähte kein Mensch! Ansonsten ist es doch hübsch und brauchbar!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judy, willkommen als meine 3. Leserin :))
    Öhm...ich hab noch kein rotes Nähgarn... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen. Ich habe auch nach drei Jahren Nähen nur wenige Farben. Das liegt aber daran, dass ich fast nur unbunte Sachen tragen, also brauch ich nur ebensolches Nähgarn.

      Löschen
  3. Hi Sigi,

    sieht doch so weit klasse aus. Aber du hättest dir auch meine Videoanleitung anschauen können, das wäre vielleicht einfacher gewesen.
    Schau mal hier:
    http://youtu.be/_D3_Omw4pl8

    Das Freebook ist nur wegen dem Schnitt u. zur Unterstützung des Videos ;-)

    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriele, das Video hatte ich mir angeschaut :) Sah alles supereasy aus bei Dir, bei mir hapert es nur leider noch an der Umsetzung ;) Und von dem Link, mit dem ich hier verlinkt habe, kommt man auch ganz schnell zu Deinem Video :)) Ich mag nur nicht direkt zu YouTube verlinken, wenn der Verfasser des Videos auch einen Blog hat :)

      Löschen
  4. Das ist echt ne witzige Idee, könnte man auch toll verschenken ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber erst, wenn sie wenigstens halbwegs perfekt aussehen ;) :D

      Löschen

Danke für die nette Nachricht :o)